Nozzas in baselgia / copulaziun

Las nozzas in baselgia sun ün cult divin, pro’l qual i vain annunzchà al pêr il pled da Dieu sco impromischiun e muossavia per lur lai. La benedicziun es l’act central pel nouv pêr. Eir la sinaziun es ün cult divin public.

Premissas ed ordinaziuns

  • Davo üna cunvegna da termin al telefon cul secratariat resp. cul/la ravarenda da Scuol, spettain nus l’annunzcha in scrit cullas persunalias. Formular guarda suotwart; download)
  • Almain ün partenari dal pêr sto esser commember d’üna baselgia evangelica / da la baselgia chantunala.
  • L’annunzcha per la sinaziun sto entrar per temp, per cha’l ravarenda incumbensà possa invidar al pêr ad ün discuors a fuond avant las nozzas in baselgia.
  • Premissa per las nozzas in baselgia es la copulaziun civila. I sun d’inoltrar l’attest da matrimoni o üna copcha da las prümas 4 paginas dal cudesch da famiglia.
  • La sinaziun ecumenica vala be scha’ls conjugals sun da differenta confessiun, e scha pro la nozza coopereschan ils ravarendas da tuottas duos confessiuns.
  • Nossas duos baselgias pon eir gnir tuttas a fit da pêrs d’utro. Nus pudain però reservar definitivmaing la baselgia pür cur cha’l ravarenda respunsabel es fixà.

Download Formular
www.kirchenhochzeit.ch TrauDich.pdf

Trauung

Die kirchliche Trauung ist ein Gottesdienst, in dem den Eheleuten das Wort Gottes als Verheissung und Wegweisung für ihre Ehe verkündet wird. Zentral ist der Segen für das neue Paar. Auch die kirchliche Trauung ist ein öffentlicher Gottesdienst.

Voraussetzungen und Bestimmungen

  • Nach telefonischer Termin-Absprache mit dem Sekretariat, resp. mit einer Pfarrperson von Scuol, erwarten wir die schriftliche Anmeldung mit den Personalien (Formular siehe unten)
  • Mindestens ein Teil des Brautpaares muss einer evangelischen Kirche/Landeskirche angehören.
  • Die Anmeldung zur Trauung hat frühzeitig zu erfolgen, damit vor der Trauung mit der beauftragten Pfarrperson ein eingehendes Gespräch geführt werden kann.
  • Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die Ziviltrauung. Es sind der Trauschein oder die Kopie der ersten 4 Seiten des Famlienbüchleins einzureichen.
  • Als ökumenische Trauung gilt eine Trauung nur dann, wenn die Eheleute verschiederer Konfession sind, und wenn bei der Trauung die Pfarrer beider Konfessionen mitwirken.
  • Unsere beiden Kirchen können auch von Paaren von Auswärts gemietet werden. Wir können jedoch die Kirche erst dann definitiv reservieren, wenn die verantwortliche Pfarrperson feststeht.

Download Anmeldeformular
www.kirchenhochzeit.ch TrauDich.pdf